Ranked #1 Best Cloud Service Provider in the Netherlands 2024!
System integrators
5 Minuten Lesezeit

Niedrigere TCO für App-Integrationen mit einem iPaaS

VerFASST VON
Veröffentlicht am
November 23, 2023

Unternehmen suchen zunehmend nach Agenturen und Systemintegratoren, die ihnen helfen können, die neuesten SaaS-, Cloud-Apps, Unternehmenssysteme und Datenquellen effektiv zu integrieren, um Geschäftsprozesse zu automatisieren und digitales Wachstum zu erzielen. Die traditionelle Erstellung von Systemintegrationen mit benutzerdefiniertem Code kann jedoch teuer, zeitaufwändig und mit hohen Betriebskosten verbunden sein. Aus diesem Grund haben Agenturen damit begonnen, eine Low-Code-Middleware-Lösung der nächsten Generation namens iPaaS (Integration Platform as a Service) zu implementieren, um Integrationen ohne benutzerdefinierten Code für alle ihre Kunden mithilfe einer cloudbasierten Plattform zu erstellen. Bevor wir uns jedoch damit befassen, wie eine iPaaS-Lösung dazu beiträgt, die Gesamtbetriebskosten (TCO) deutlich zu senken, sollten wir zunächst untersuchen, wie das Erstellen von Integrationen ohne Integrationsplattform zu höheren Gesamtbetriebskosten führt.

Drei Hauptgründe für höhere Gesamtbetriebskosten bei Systemintegrationen

Integrationsprobleme, zu deren Lösung ein iPaaS entwickelt wurde

1. Das Erstellen von Softwareintegrationen mit benutzerdefiniertem Code ist kostspielig und mühsam

Höhere Kosten durch Überschreitungen von Integrationsprojekten

Budgetüberschreitungen treten häufig auf, wenn Sie versuchen, die traditionelle Methode zur Erstellung von Software oder Anwendungsintegrationen mit benutzerdefiniertem Code. Da diese Integrationen mit benutzerdefiniertem Code entwickelt werden, können sie nur von erfahrenen Entwicklern verstanden oder verwaltet werden, die eine seltene und wertvolle Ressource für jedes IT-Team sind. Benutzerdefinierte Codeintegrationen bieten standardmäßig keine robusten Protokollierungs- oder Überwachungsfunktionen, mit deren Hilfe Integrationsfehler erkannt und behoben werden können. Die Erstellung dieser Funktionen zur Fehlererkennung von Grund auf ist ebenfalls kostspielig und zeitaufwändig, und das Fehlen dieser Funktionen erhöht die Kosten für Integrationsfehler erheblich. Nur erfahrene Entwickler oder Integrationsexperten können benutzerdefinierte Code-Integrationen ordnungsgemäß überwachen oder Fehler beheben, was zu höheren Betriebskosten, ungeplanten Ausgaben und Budgetüberschreitungen führt.

2. Die zunehmende Abhängigkeit von Drittanbietern verlangsamt das digitale Wachstum

„Die Abhängigkeit von Partnern oder schlechten Integrationslösungen behindert Ihre Fähigkeit, Integrationen zu ändern oder die Kontrolle über Ihre Daten zu behalten.“

Die Notwendigkeit, dass moderne Unternehmen beschleunigen Sie die digitale Transformation Die Bemühungen, kompetent zu bleiben, haben dazu geführt, dass sie neue Software und Anwendungen integrieren müssen. Das Erstellen dieser Integrationen mithilfe von Plugins, benutzerdefiniertem Code oder mehreren Integrationspartnern ist nicht schnell oder flexibel genug. Die Verwendung von Plugins oder die Erstellung von Punkt-zu-Punkt-Integrationen schränkt die Integrationsmöglichkeiten und die Skalierbarkeit erheblich ein. Die Integration neuer Software, Anwendungen oder Datenquellen mit benutzerdefinierter Datenintegration ist gleichbedeutend mit dem Start neuer, zeitaufwändiger und kostspieliger Projekte. Außerdem kann das Hinzufügen von Optimierungen und Änderungen an Integrationen auf die Unterstützung von Drittanbietern Ihre IT erheblich verlangsamen. All dies führt zu höheren Gesamtbetriebskosten (TCO) bei Integrationen.

3. Verflochtene Integrationen und IT-Landschaften

Keine zentrale Kontrolle über Ihre Daten

Je mehr Sie versuchen, eine IT-Landschaft durch Hinzufügen neuer Software- oder Anwendungsintegrationen mit benutzerdefiniertem Code und Plugins zu erweitern, desto weniger flexibel, skalierbar und nachhaltig wird sie im Laufe der Zeit. Ohne Plattforminfrastruktur ist es mit jeder neuen benutzerdefinierten Softwareintegration, die Sie erstellen, schwieriger, Daten zu kontrollieren und Verbindungen zu überwachen. Dies führt letztendlich zu einer verworrenen IT-Landschaft voller isolierter Daten und integrierter Anwendungen, die auch als IT-Spaghetti-Phänomen. Dies führt zu unentdeckten Integrationsfehlern, Systemabstürzen und unvorhersehbaren Kosten. Um unorganisierte Systemintegrationen zu verwalten, müssen mehr erfahrene Entwickler eingestellt oder mehr Geld für Integrationspartner ausgegeben werden, was ebenfalls die Betriebskosten erheblich erhöht.

Aufgrund dieser Hindernisse ist die traditionelle Methode, Punkt-zu-Punkt-Integrationen zu erstellen oder Plugins zur Verbindung von Cloud-Anwendungen, Unternehmenssystemen oder Datenpunkten zu verwenden, aufgrund mangelnder Flexibilität und Skalierbarkeit zunehmend veraltet. Daher wechseln die meisten Unternehmen und sogar Systemintegratoren zu einer Middleware-Lösung der nächsten Generation namens iPaaS (Integration Platform as a Service), die Unternehmen dabei hilft, mehrere Software und Anwendungen ohne benutzerdefinierten Code schnell miteinander zu verbinden. iPaaS wurde entwickelt, um die Gesamtbetriebskosten (TCO) bei der Entwicklung und Verwaltung von Softwareintegrationen zu senken.

Sechs Möglichkeiten, wie ein iPaaS zur Senkung der Gesamtbetriebskosten bei Systemintegrationen beiträgt

Machen Sie Ihre IT-Landschaft bereit für zukunftssicheres digitales Wachstum

Das Alumio iPaaS ist eine Cloud-native Low-Code-Integrationsplattform als Service oder iPaaS, mit der Sie ERP-Systeme, E-Commerce-Plattformen, PIM-, CRM-Systeme und jede andere Anwendung ohne benutzerdefinierten Code integrieren können. Sie zentralisiert all Ihre Integrationen auf einer Plattform und erleichtert das Erstellen, Überwachen oder Verwalten von Integrationen mit minimaler IT-Unterstützung über eine benutzerfreundliche Oberfläche. Ein iPaaS unterstützt Sie bei der Automatisierung der Fehlererkennung mit einem robusten Überwachungs- und Protokollierungssystem und hilft so, Budgetüberschreitungen zu verhindern, Integrationskosten vorhersehbar zu machen und die Gesamtbetriebskosten zu senken.

Eine der vielen Möglichkeiten, mit denen ein iPaaS dazu beiträgt, die Gesamtbetriebskosten deutlich zu senken und den ROI von System- oder Softwareintegrationen zu steigern, besteht darin, Ihnen Folgendes zu ermöglichen:

1. Nahtlose Verbindung mehrerer Anwendungen
Als API-gesteuerte Lösung hilft iPaaS dabei, mehrere Software- oder Cloud-Apps über eine benutzerfreundliche Weboberfläche zu integrieren, ohne dass benutzerdefinierter Code erforderlich ist.

2. Gehoben mit Junior-Entwicklern
Ermöglichen Sie es Junior-Entwicklern oder Datenexperten, Integrationen zu konfigurieren und sich wiederholende manuelle Aufgaben von einem benutzerfreundlichen Dashboard aus zu verwalten, während Sie Ihre Integrationen erweitern.

3. Optimieren Sie wichtige IT-Ressourcen
Geben Sie erfahrenen Entwicklern die Möglichkeit, Integrationen zu verwalten oder Fehler zu beheben, und statten Sie sie mit erweiterten Integrationsfunktionen aus, um Daten flexibel zu transformieren, benutzerdefinierte Integrationen zu erstellen und Workflows zu orchestrieren.

4. Vereinfachen Sie den Datenaustausch
Ermöglichen Sie den Datenaustausch in Echtzeit zwischen allen verbundenen Systemen. Verschaffen Sie sich einen visuellen Überblick über alle Datenflüsse zwischen Integrationen. Entsperren Sie Datensilos und optimieren Sie interne und externe Arbeitsabläufe.

5. Automatisieren Sie die Überwachung und Protokollierung
Erkennen Sie Integrationsfehler oder API-Konflikte automatisch und erhalten Sie Überwachungswarnungen. Lösen Sie Konflikte schnell mit grundlegendem technischem Fachwissen mithilfe intuitiver Click-and-Configure-Funktionen.

6. Konnektoren implementieren
Greifen Sie auf unsere wachsende Auswahl an Konnektoren (vorkonfigurierte Integrationen) zu, um schnellere Integrationen mit häufig verbundener Software zu erstellen und so eine schnellere Markteinführung zu gewährleisten.

Das Alumio iPaaS ermöglicht es Ihnen nicht nur, Ihre Geschäftsprozesse zu automatisieren und die Gesamtbetriebskosten beim Aufbau von Integrationen deutlich zu senken, sondern bietet auch 360°-Dateneinblicke. Das iPaaS kann verwendet werden, um Verbindungen zu verbessern und Anpassungen an spezifische Geschäftsanforderungen vorzunehmen. Und durch die Zentralisierung Ihrer Integrationen auf einer skalierbaren, cloudbasierten Plattform ermöglicht Ihnen das Alumio iPaaS, Ihre IT-Landschaft schnell, flexibel und zukunftssicher zu erweitern und zu organisieren.

Nehmen Sie Kontakt auf

Wir helfen Ihnen gerne weiter und beantworten Ihre Fragen

About our partner

Start integrating with popular apps!

No items found.

Connect with any custom endpoint

Start integrating with popular apps!

No items found.

Connect with

No items found.

Hol dir eine kostenlose Demo der Alumio-Plattform

um die Vorteile der Automatisierung für Ihr Unternehmen aus erster Hand zu erleben!
Book now!